KOLLOQUIUM

des Fachbereichs für deutsche Sprache und Literatur

 

Das für alle Interessierte offene Kolloquium findet jeweils am Mittwoch um 17:30 Uhr in Raum 712

der Philosophischen Fakultät der Universität Athen statt (Karte). Arbeitssprachen sind Deutsch, Griechisch und Englisch.

Organisation: Mark Michalski (mmichalski@gs.uoa.gr) und Winfried Lechner (wlechner@gs.uoa.gr).

Studenten, die an mindestens 5 Sitzungen teilnehmen, können am Ende des Semesters eine offizielle Bestätigung für den Besuch des Kolloquiums erhalten!

 

PROGRAMM WINTERSEMESTER 2017-18

25.10.2017

Katerina Karakassi

(Universität Athen)

An der Grenze der Semiosphäre. Kavafis und Kafka

01.11.2017

Vassileios Vertoudakis

 (Universität Athen)

Wir Philologen: Ο Friedrich Nietzsche και η φιλολογία

08.11.2017

Michael Legutke

(Justus-Liebig-Universität Gießen)

Erfolgreicher Fremdsprachenunterricht. Die Wirkung der Lehrkraft

22.11.2017

Stephanie Bettina Alwine Thiele

(Präsidentin des PDV)

DaF-Unterricht in Krisenzeiten und interkulturelle Kompetenzen – eine theoretische und empirische Analyse am Beispiel Griechenland

06.12.2017

Jürgen Pelzer

(Athen)

Was ist Deutsch? Zu den jüngsten Debatten über Identität und Nationalbewusstsein

20.12.2017

Renate Portz

(Universität Athen)

Linguistik und ihre Anwendungen – aus einer auslandsgermanistischen Perspektive

10.01.2018

Peter Weber

(Universität Pisa)

Strategos: Aratos von Sikyon und der Hellenismus. Der Achäische Bund als ferner Spiegel für Chancen und Risiken der Europäischen Union

 

 

PROGRAMME VERGANGENER JAHRE

Programm SoSe 2017

Programm WiSe 2016-17

Programm SoSe 2016

Programm WiSe 2015-16

Programm SoSe 2015

Programm WiSe 2014-15

Programm SoSe 2014

Programm WiSe 2013-14

Programm SoSe 2013

Programm WiSe 2012-13

Programm SoSe 2012

Programm WiSe 2011-12

 

 

 

KOLLOQUIUM

του Τμήματος Γερμανικής Γλώσσας και Φιλολογίας

Tο ανοιχτό Kolloquium γίνεται την Τετάρτη στις 5:30μμ στην αίθουσα 712 της Φιλοσοφικής Σχολής του Πανεπιστημίου Αθηνών.

Οι τρεις γλώσσες εργασίας είναι η Γερμανική, η Ελληνική και η Αγγληκή.

Οργάνωση: Mark Michalski (mmichalski@gs.uoa.gr) & Winfried Lechner (wlechner@gs.uoa.gr).

Όσοι φοιτητές συμμετέχουν τουλάχιστον σε 5 συνεδριάσεις, μπορούν να λάβουν, στο τέλος του εξαμήνου, μια βεβαίωση για την παρακολούθηση του Kolloquium!

 

ΠΡΟΓΡΑΜΜΑ ΗΕΙΜΕΡΙΝΟ ΕΞΑΜΗΝΟ 2017-18

25.10.2017

Κατερίνα Καρακάσση

(ΕΚΠΑ)

An der Grenze der Semiosphäre. Kavafis und Kafka

01.11.2017

Βασίλειος Βερτουδάκης

(ΕΚΠΑ)

Wir Philologen: Ο Friedrich Nietzsche και η φιλολογία

08.11.2017

Michael Legutke

(Justus-Liebig-Universität Gießen)

Erfolgreicher Fremdsprachenunterricht. Die Wirkung der Lehrkraft

22.11.2017

Stephanie Bettina Alwine Thiele

(Präsidentin des PDV)

DaF-Unterricht in Krisenzeiten und interkulturelle Kompetenzen – eine theoretische und empirische Analyse am Beispiel Griechenland

06.12.2017

Jürgen Pelzer

(Αθήνα)

Was ist Deutsch? Zu den jüngsten Debatten über Identität und Nationalbewusstsein

20.12.2017

Renate Portz

(ΕΚΠΑ)

Linguistik und ihre Anwendungen – aus einer auslandsgermanistischen Perspektive

10.01.2018

Peter Weber

(Universität Pisa)

Strategos: Aratos von Sikyon und der Hellenismus. Der Achäische Bund als ferner Spiegel für Chancen und Risiken der Europäischen Union